Sadin Kurbegovic - Starkes Netzwerk aufbauen

Starkes Netzwerk aufbauen – so geht’s!

Starkes Netzwerk aufbauen – so geht’s!
Diesen Beitrag mit anderen teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram

Wie du vielleicht weisst, ist auf meinem beruflichen Weg ein starkes Netzwerk sehr wichtig. Schon seit einigen Jahren bin ich im Network Marketing tätig und dieses Business würde ohne starkes Netzwerk nicht funktionieren.

Ein starkes Netzwerk ist aber nicht nur im Network Marketing wichtig, sondern meiner Meinung nach in jedem Bereich des Lebens und vor allem im Geschäft.

In diesem Beitrag  werde ich nicht mehr meinen ganzen Weg bis hierhin erklären, denn das habe ich schon ziemlich ausführlich gemacht. Hier kannst du dir z.B. meine 5 größten Learnings aus 6 Jahren im Business durchlesen.

Eines Tages habe ich einen Satz gelesen, der hängen geblieben ist:

Wenn du Business machst, wenn du Verkäufe tätigen möchtest, dann brauchst du Aufmerksamkeit.

Wer also am meisten Aufmerksamkeit hat, macht am meisten Verkäufe. Dann ist jetzt also nur noch die Frage, wie man denn mehr Aufmerksamkeit erlangt.

Und genau dieser Frage gehen wir jetzt auf den Grund.

Mehr Aufmerksamkeit für ein starkes Netzwerk und Verkäufe

Heutzutage haben wir mit dem Internet den Vorteil, dass es viel einfacher ist, Aufmerksamkeit zu erlangen, als es das früher einmal war. Du kannst in deinem Zuhause einen Post veröffentlichen und damit die ganze Welt erreichen (was natürlich nur Sinn macht, wenn deine Zielgruppe international ist).

Ich selbst habe mich damals auch für den Weg im Internet entschieden. Das Problem war nur, dass ich keine Ahnung davon hatte, wie man denn wirklich effizient Reichweite generiert und somit die Aufmerksamkeit steigt.

Das alles war im Jahr 2015 und damals gab es noch nicht wirklich viele Coaches, die von Social Media sprachen. Trotzdem aber habe ich ein paar wenige gefunden und mir abgeschaut, was die denn machen bzw. wo sie unterwegs sind.

Da ich schon bei Facebook angemeldet war, habe ich also auf Facebook angefangen, mir da ein Netzwerk aufzubauen. Ich habe fremden Menschen eine Freundschaftsanfrage gesendet und angefangen, mit ihnen zu schreiben. Das war ziemlich ermüdend am Anfang, denn ich war ja nicht der einzige, der über diesen Weg etwas im Business erreichen und ein Team aufbauen wollte. So passierte es, dass ich nie was verkauft habe, sondern alle anderen die ganze Zeit versucht haben, mir etwas zu verkaufen. Von meinem Business war nie die Rede. Auch nicht, als ich dann angefangen habe, Skype Calls zu führen. Auch da ging es immer darum, dass mir das Gegenüber etwas verkaufen wollte.

Ich fing also an, mir anzuschauen, was diese Menschen sagen und wie sie es schafften, ihr Business ins Gespräch einzubinden. Von diesen Menschen habe ich gelernt, denn ich habe ihre Muster durchschaut und angefangen, sie für mich selbst anzuwenden.

Sadin Kurbegovic - Starkes Netzwerk aufbauen
Bei einem starken Netzwerk geht es nicht um die Quantität, sondern um die Qualität!

Das Geber-Prinzip für ein starkes Netzwerk

Etwas vom ersten, was ich gelernt habe, war, dass die richtig guten Menschen im Business immer zuerst geben! Und das ist etwas, das ich dir sehr ans Herz legen kann. Eigne dir das Geber-Prinzip an.

Was heisst das?

Gehe niemals in ein Meeting, ohne deinem Gegenüber ein Geschenk zu machen.

Ein Geschenk muss nicht immer ein Gegenstand sein. Ein Geschenk kann auch einfach ein Tipp sein oder eine Empfehlung, die deinem Gegenüber hilft, sein Problem zu lösen.

Mit dem Geber-Prinzip eignest du dir deinen eigenen Marktwert an, der für andere interessant ist. Geben ist das neue Nehmen. Je mehr du deinem Netzwerk gibst, je mehr Probleme du löst, desto mehr Leuten wirst du empfohlen von Menschen, die dich schon gut finden!

Dieses Geben führt nicht nur dazu, dass du immer mehr Menschen zu deinem Netzwerk zählen kannst, sondern auch dazu, dass du nach und nach Expertenstatus bekommst. Wenn die Menschen nämlich sehen, was du besonders gut kannst, wirst du dafür bekannt und erlangst Expertenstatus, vor dem die Leute extremen Respekt haben!

Menschen, die im Vertrieb arbeiten, haben nicht ihre Hauptstärke im Vertrieb. Das, was die Menschen zu erfolgreichen Vertrieblern macht, ist ihre Besonderheit. Gewisse Menschen sind z.B. extrem stark am Telefon, andere von Tür zu Tür und nochmal andere können gut Texte schreiben und so die Menschen in ihren Bann ziehen. 

Kommen wir kurz zurück zu meiner Geschichte, um den Kreis zu schliessen.

Ich habe also gelernt, wie man mit Menschen umgeht und meine Präsenz auf verschiedene Plattformen übertragen. Facebook war der Anfang. Heute aber bin ich auf vielen anderen Plattformen, wie Insta, YouTube, meinem Podcast oder hier auf dem Blog präsent und erreiche damit Menschen. Ich habe mir einen Namen gemacht und die Leute kennen meinen Weg, mein Netzwerk, meine Power und meine Stärken.

In den letzten Jahren habe ich vielen Menschen geholfen – ohne etwas dafür zu nehmen. Und genau das ist der Grund, warum ich heute ebenfalls Hilfe von meinem Netzwerk bekomme, wenn ich sie brauche.

Höre gut zu!

Gott hat uns zwei Ohren und einen Mund gegeben.

Wenn du ein starkes Netzwerk aufbauen willst, dann höre gut zu. Wenn du redest, lernst du nämlich nichts. Wenn du aber zuhörst, lernst du.

Genau das ist meine Vorgehensweise. Wenn man mich trifft, bin ich meistens nicht der, der den grössten Redepart übernimmt. Ich höre gut zu, was mir mein Gegenüber erzählt und wenn das Gespräch dann in meine Richtung gelenkt wird und ich etwas gefragt werde, dann kann ich all die Dinge, die mein Gegenüber vorher erwähnt hat, mit einbauen. So merkt das Gegenüber, dass ich wirklich zuhöre und fühlt sich ernstgenommen und wertgeschätzt, was schlussendlich auch den Respekt gegenüber mir erhöht.

Wenn du schnell vergisst, dann hilf dir selbst, indem du nach einem Gespräch die Eckpunkte zur jeweiligen Person aufschreibst. So weisst du immer, wo der Gesprächspartner beim letzten Gespräch stand, was er so macht und wie er so tickt.

Möglichkeiten, um dein Netzwerk auszubauen

Wenn du bei Null anfängst, so wie ich damals auch, dann geht es, wie am Anfang erwähnt, erstmal darum, Aufmerksamkeit zu generieren. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die einfachste ist aber auf jeden Fall Social Media.

Dazu möchte ich dir noch einen Tipp mit auf den Weg geben:

Sei authentisch und mach’ nicht das, was alle anderen auch machen. Es gibt zu viele Menschen, die irgendwelchen 0815-Anleitungen folgen und alle genau das Gleiche machen. Diese Leute strahlen ihre Persönlichkeit nicht aus und kommen in den meisten Fällen auch nicht unbedingt gut an im Gespräch.

Mach’ also dein Ding und stich damit heraus! Schau’ dir dein Profil an und frage dich, ob du mit dir selbst gerne in Kontakt treten möchtest und ob es dir was bringt, wenn du dir deine Inhalte anschaust. Würdest du mit dem Menschen hinter diesem Auftritt Zeit verbringen wollen?

Die Antworten auf diese Fragen müssen “JA” lauten! Wenn du aber eher ein Nein spürst, dann ist es an der Zeit, deinen Social Media Auftritt zu verbessern, bis du diese Fragen mit einem klaren Ja beantworten kannst.

Das ist ein Prozess und auf dem Weg dahin wirst du unglaublich viel lernen, was du in der Zukunft brauchen kannst bzw. was dazu führt, dass du eben dieses starke Netzwerk eines Tages hast, das du haben möchtest.

Merke: Das Wertvollste, was ein Mensch hat, ist nicht sein Geld oder sein Aussehen. Das Wertvollste, was du haben kannst, ist dein Netzwerk!

Und damit verabschiede ich mich heute hier von dir. Wenn du mehr zu diesem Thema wissen möchtest, hör dir meine Podcast Folge dazu an:

Hier erfährst du, wie du in 11 Schritten zu deinem Traumleben kommst – Mein 1 zu 1 Erfolgsgeheimnis!

Für mehr Inspiration, Wissen und Tipps besuche mich gerne auf Instagram oder höre dir meinen Podcast “Do it or leave it” an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Meine letzten Beiträge
Sadin Kurbegovic - Starkes Netzwerk aufbauen
Diesen Beitrag mit anderen teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram

Mehr von Sadin Kurbegovic

Meine letzten Blogbeiträge

Ziele sicher und fokussiert erreichen?

Wichtig: Diese Liste ist kein Roman, sondern wirklich eine Checkliste!

An welche E-Mail sollen wir deine Checkliste senden?